IsraelWein.de » Info » Weinkellereien » Efrat
links/israelwein.de.png
Wir führen eine große Auswahl der Weine der
Efrat Winery
Schauen Sie mal vorbei!

Efrat Winery / Teperberg 1870

„Teperberg 1870“ zählt zu den ältesten Weingüter im modernen Israel. Der Namensgeber Abraham Teperberg kam ursprünglich aus Odessa, Russland, studierte zunächst in Österreich die Geheimnisse des Weinbaus, und immigrierte letztendlich 1870 nach Israel. Zusammen mit seinem Sohn Zeev Zaid, der als Gründer des Weinguts angesehen wird, hatte er den Bau einer Weinkellerei geplant.

Efrat Winery

Efrat Winery
Efrat Winery
Teperberg1870
Teperberg1870

Die Kellerei nannte sich zunächst „Efrat Winery“ und wurde innerhalb der Mauern der Altstadt von Jerusalem errichtet. Der Name Efrat geht zurück auf den alten, hebräischen Namen der Stadt Bethlehem, Efrata, die direkt südlich an Jerusalem angrenzt. Der hebräische Name lässt auch das Vorhaben erkennnen, dass hier unter dem Label „Efrat“ koscherer Wein produziert werden sollte, in erster Linie süße Weine für die ultra-orthodoxen Gemeinden. Erst in den 1990er Jahren hat Efrat angefangen, Weine für den „normalen“ Gebrauch auf den Markt zu bringen. Bis dahin war Efrat aufgrund ihrer Marktpräsenz und des Kashrut-Zertifikats aller hergestellten Weine bekannt, konnte qualitativ jedoch nicht immer überzeugen — für Weinliebhaber gab es damals weitaus bessere Weine.

Wie so viele der israelischen Kellereien hatte auch Efrat in den 1920er Jahren der Nachkriegszeit ums Überleben zu kämpfen. Doch die Teperbergs ließen sich nie unterkriegen und führten das Familienunternehmen trotz aller Krisen immer weiter fort. Im Jahr 1950 wurde die Kellerei in Nachalat Yitzhak gebaut und 1964 dann nach Motza verlegt, zwar noch immer in der Nähe Jerusalems aber doch schon in den judäischen Bergen. Dort blieb Efrat bis ins Jahr 2006.

Teperberg 1870

Teperberg 1870
Teperberg 1870

„Efrat“ und „Teperberg 1870“ sind seit jeher im Besitz der Familie Teperberg (heute mit Motti Teperberg in der 5. Generation). Im Jahr 2002 wurde neues Ackerland im Ella Valley bei Tzora gekauft, etwa 20 km westlich von Jerusalem, um dort neue und wesentlich modernere Weinberge anzulegen. Im Jahr 2006 verließen die Teperbergs ihre langjährige Heimat in Motza, doch im Zuge der Modernisierung war dies ein Schritt in die richtige Richtung. In den kommenden Jahren sollen in der neuen Heimat Tzora auch ein Besucher-Center und ein Restaurant eröffnet werden. Inzwischen hat man sich am neuen Standort eingelebt und die damit verbundenen Verbesserungen lassen alle Erinnerungen an die alten (ja, im Vergleich sogar „veralteten“) Weinberge und Produktionsanlagen nichtig erscheinen.

In diesem Zusammenhang hat sich die Kellerei für eine Namensänderung entschieden und will ihre Weine zukünftig unter dem Label „Teperberg“ auf den Markt bringen — zurzeit sind die Weine aber größtenteils noch unter dem Label „Efrat“ zu finden. Qualitativ gesellt sich die Kellerei zu den wichtigen israelischen Kellereien, die köstliche, koschere Weine auf den Markt bringen. Für die neuen Weinberge ist seit 2002 Shiki Rauchberger aus Kalifornien der führende Önologe im Team von „Teperberg 1870“.

Weintrauben
Weintrauben
Prima Moscato !!
Prima Moscato !!

Die Kellerei produziert zurzeit mehrere Serien — und gilt mit insgesamt etwa vier Millionen Flaschen Wein jährlich als viertgrößte Weinkellerei Israels, Tendenz steigend.

Lange Zeit glaubte man — und hier waren sich alle Weinkenner ausnahmsweise einig — das Klima in dieser Region Israels sei einfach nicht für den Weinanbau geeignet, es sei hier schlicht zu heiß. Zwar wurden hier schon seit Ewigkeiten Trauben angepflanzt, wirklich überzeugende Weine sind jedoch ausgeblieben. Doch die Weinbauern in Tzora wissen, dass von Jerusalem und den Bergen um Hebron genügend kühle Luft einströmt, um die vom Ayalon Valley kommende warme Luft zu kompensieren. Unterstützt wird dieses Argument durch die überdurchschnittlich häufige und in Israel sonst eher selten vorkommende Nebelbildung aufgrund der unterschiedlich temperierten Luftmassen. Die damit einhergehende höhere Luftfeuchtigkeit wirkt sich definitiv positiv auf die angebauten Trauben aus.

Die Kellerei Teperberg bekräftigt diese Argumentation nun auch mit ihren neuen Weinen. Sie sind zwar nicht das Non-plus-ultra der israelischen Weinkunst, können jedoch locker mit anderen guten Weinen mithalten. Verglichen mir ihrem günstigen Preis sind sie auf jeden Fall eine Empfehlung wert.

(c) 2009 IsraelWein.de

Links

http://www.teperberg1870.co.il (hebräisch)

IsraelWein.de — Ihr Lieferant für

  • Wein aus Israel
  • Weine aus dem Heiligen Land
  • Israelischer Wein
  • koscherer Wein — Biowein aus Israel
  • Barkan — Carmel — Dalton
  • Cremisan — Efrat
  • Gamla — Golan — Sabra Likör
  • Segal — Tishbi — Yarden
  • Abendmahlswein aus Israel und Messwein
  • Mevuschal (Mevushal/Mewuschal) Wein
  • Koscheren Wein aus DE, Frankreich und Italien

Anbaugebiete in Israel

  • Wein aus nahezu allen Weinbauregionen Israels
  • Golan Höhen
  • Galiläa / Galil
  • Jordan-Tal / Yarden
  • Carmel-Gebirge
  • Sharon-Ebene / Shomron
  • Mittelmeerküste / Samson
  • Judäisches Bergland / Jehuda
  • Negev Wüste






Weitere Produkte

  • Bier und Saft aus Israel
  • Lebensmittel für die mediterrane Küche
  • Gewürze, Öle und Süßwaren
  • Bücher zum Thema Israel und Judentum
  • Schmuck, Handarbeiten und Textilien
  • Briefmarken und Münzen
  • Tee und Spirituosen
  • Israelflaggen, Fahnen und Aufnäher

AHAVA — Kosmetik vom Toten Meer

  • Gesichtspflege
  • Körperpflege
  • Körperpflege für Männer
  • Tester und Muster

Reisen ins Heilige Land

  • Reisen von A-Z
  • Rundreisen
  • Gesundheit — Natur
  • Hotels — Gästehäuser
  • Kataloge — Infos